Bram Stevens

Über mich

Bram Stevens, Lieferwert

Funktion
Berater

Schulung
Master of Business Administration

Hobbys und Interessen
Tennis, Futsal, Snowboarden, Fotografieren und Reisen.

Warum Wert liefern?
Konkrete Ideen und die Verantwortung

Im November 2018 habe ich als Consultant bei Supply Value angefangen, nachdem ich meine Masterarbeit bei Supply Value geschrieben habe. Aus meiner Spezialisierung in Business Analyse und Modellierung schaffe ich Einsicht und Struktur in komplexe Probleme, die mehrere Ursachen haben und keine beste Lösung zu haben scheinen. Dafür verwende ich Systemdenken und Tools von System Dynamics. Durch den Aufbau eines Modells zusammen mit verschiedenen Stakeholdern mit oft unterschiedlichen Visionen über die Problemsituation entstehen tolle Diskussionen, die ich als Moderator in die richtige Richtung führe, um eine Einigung zu erzielen.

„Die Themen, über die ich bei Supply Value eine Abschlussarbeit schreiben könnte, haben mich sehr angesprochen.“

Ich habe Betriebswirtschaftslehre an der Radboud University mit Spezialisierung in Business Analysis and Modeling studiert. Dafür habe ich einen Bachelor in HRM an der HAN gemacht. In diesem Master habe ich gelernt, Organisationen basierend auf der Idee zu analysieren, dass sie in einem System agieren. Neben meinem Studium habe ich während eines Vorstandsjahres die Funktion des Schatzmeisters wahrgenommen und in verschiedenen Gremien mitgewirkt. Ich habe auch ein halbes Jahr in Dublin studiert und neben meinem Studium zwei Jahre als Recruiter in der technischen Industrie gearbeitet.

Als Supply Value beim Karriere-Event der Radboud University anwesend war, bemerkte ich diese Organisation, woraufhin ich beschloss, ihnen auf LinkedIn zu folgen, um über ihre Aktivitäten auf dem Laufenden zu bleiben. Es stellte sich heraus, dass Supply Value sehr konkrete Vorstellungen hatte, wie ein Abschlusspraktikum aussehen könnte und die Themen, über die ich bei Supply Value eine Abschlussarbeit schreiben könnte, haben mich sehr angesprochen. Das hat mich sofort bewogen, mich zu bewerben. Das Schreiben meiner Masterarbeiten hat beiden Seiten so gut gefallen, dass ich danach als Beraterin angefangen habe.

Neben der Arbeit beschäftige ich mich intensiv mit Sport. Ich spiele seit meiner Kindheit Tennis und seit sechs Jahren kommt Futsal dazu. Snowboarden gehört auch in diese Liste. Wenn ich nicht selbst trainiere, fotografiere ich gerne Sport. Meine Kamera begleitet mich auch auf eine meiner Reisen, die vielleicht mein größtes Hobby ist.

Abgeschlossene Aufgaben

Als Program Management Supporter (PMO) unterstütze ich das MT des Signaling and Control (S&C) Programms. Dabei handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit einem öffentlichen Verkehrsunternehmen mit dem Ziel, das S&C-Sicherheits- und Kontrollsystem im U-Bahn-Netz auszurollen. An Prozessverbesserungen bin ich intern und im Bereich der Zusammenarbeit mit dem Systemlieferanten beteiligt. Ich bin auch Sekretärin des MT und moderiere alle Arten von Workshops, um die Zusammenarbeit zu verbessern.

Mein erster Einsatz für Supply Value war im Bereich Strategische Szenarien. Bei einer im Telekommunikationsmarkt tätigen Organisation habe ich die Leistung der eigenen Techniker im Vergleich zu Mitbewerbern kartiert. Durch den quantitativen Nachweis, dass die Techniker dieser Organisation bei vereinbarten KPIs gut abschneiden, und die Bereitstellung qualitativer Erklärungen wurde deutlich, dass diese Organisation einen Mehrwert in diesem Markt bietet. Durch die qualitative Vertiefung wird auch klar, wie sie dies tun. Dies hat zu einer Reihe von Szenarien geführt, anhand derer der FWF seine Politik für 2019 festlegen kann.

Telefonnummer
06 11 51 31 33

E-Mail-Adresse
b.stevens@supplyvalue.nl

LinkedIn
Besuchen Sie Brams LinkedIn-Profil

Meine Expertise

Sind Sie interessiert oder möchten Sie mehr über Supply Value erfahren?