Die drei Trends, die den Agilen Hype nähren

Vor etwa 20 Jahren wurde das Agile Manifest mit einer Reihe von Prinzipien unterzeichnet, um hauptsächlich Software zu entwickeln. Seitdem ist Agile enorm gewachsen und wird neben der Software-Entwicklung auch in anderen Bereichen von Organisationen eingesetzt. Beispiele für Organisationen, die völlig Agile sind, sind KPN, ANWB, ING und die niederländischen Steuerbehörden.

Agile ist populär geworden, weil sich die Welt, in der wir heute leben, ständig verändert. Wenn Sie als Organisation mithalten wollen, können Sie nicht weiter mit dem alten "Fabrikmodell" arbeiten, dies erfordert einen anderen Ansatz. Agile bietet Organisationen die Möglichkeit, schnell auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren. Die wichtigsten in einem breiten Kontext sind die unten erwähnten Trends:

1) Schnell wechselnde Umgebungen, in denen Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter immer weniger loyal sind und höhere Anforderungen stellen. Die Aufmerksamkeitsspanne von Mitarbeitern, Kunden und der Umwelt wird immer kürzer; Investoren wollen z.B. einen schnelleren Return on Investment sehen. Das bedeutet, dass Sie in der Lage sein müssen, Prioritäten schnell zu ändern und auf Entwicklungen in Ihrem Umfeld und innerhalb Ihrer eigenen Organisation zu reagieren. Mit anderen Worten, das Tempo Ihrer Umgebung, Ihrer internen Organisation (z.B. Ihrer Mitarbeiter) und Ihrer Organisation muss gleich sein oder jedenfalls nicht zu weit auseinander liegen.

2) Neue Technologien (wie KI, Robotik, Internet oder Things) folgen in einem schnellen Tempo aufeinander, was für viele Chancen bietet, aber auch dafür sorgt dass sich Geschäftsmodelle schnell ändern. Infolgedessen müssen Organisationen darüber nachdenken, wie sie auf diese veränderten Geschäftsmodelle reagieren wollen. Eine dynamische (Agile) Organisation hilft dabei.

Infographic IT-trends Supply Value

Die IT-Trends von 2019 auf einen Blick

3) Das zunehmende Maß an Transparenz und Demokratie, das in den Organisationen geschaffen wird, sorgt für bessere Information und möglicherweise auch für eine bessere Zusammenarbeit in der gesamten Kette vom Lieferanten über den Kunden bis zum Mitarbeiter. Aufgrund dieser Transparenz können Entscheidungen schneller und weiter unten in der Organisation getroffen werden, wodurch diese agiler wird.

Agile wird für viele Organisationen als heiliger Gral angesehen, und viele Organisationen sind (oder haben bereits) voller Bewegung, Agile einzuführen. Erforschungen haben jedoch gezeigt, dass nur 10% (McKinsey, 2018) der Unternehmen die Agile Transformation für ihre gesamte Organisation erfolgreich abgeschlossen haben.

Nu Agile in de top zit van de hype cycle (waar sommige bedrijven succesverhalen laten zien en het daardoor wordt gezien als het nieuwe wondermiddel) is het noodzakelijk om Agile op waarde te blijven schatten. Want wanneer de hype aan het afnemen is en men ziet dat Agile niet het antwoord op alles is, is het risico dat men het kind met het badwater weggooit en achter de volgende hype aanrent. Meerdere organisaties hebben Agile al weer naar de uitgang verwezen omdat het niet werkte voor de gehele organisatie, wat vaak zonde is want voor bepaalde organisatie onderdelen kan het juist een mooie uitkomst zijn. Op een gegeven moment kan het voor sommige onderdelen juist effectief zijn, alleen moet de organisatie hier de eerste fases door om het werkbaar te maken voor hen.  

10 procent succesvol agile transformatie

Agile ist nicht für jeden nützlich oder notwendig. Heutzutage wird von jeder Abteilung erwartet, dass sie "agil" ist, dass sie in der Lage ist, mit Veränderungen Schritt zu halten, unabhängig davon, ob Sie eine Bank oder eine Risikoabteilung in einem Telekommunikationsunternehmen sind. Das klingt logisch, denn wer will zurückbleiben? 

Dies ist jedoch nicht immer notwendig oder sogar wünschenswert. Bei Abteilungen oder Projekten, die z.B. mit höheren Risiken verbunden sind, ist es fraglich, ob es eine gute Überlegung ist, agil zu arbeiten.  Agiles Arbeiten kann effektiv sein, wenn Sie die Arbeit in kleinere Aufgaben aufteilen können, bei denen es wichtig ist, dass (ein großer Teil) der Aufgaben parallel ausgeführt werden kann. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Aufgaben und gelieferten Produkte richtig ineinander greifen können, um schließlich einen größeren Absturz am Ende zu verhindern. Zu den Komponenten, bei denen dies gut funktionieren kann, gehören die Softwareentwicklung, das Produktdesign, die (technische) Problemlösung und die Ideenfindung und erwecken sie zum Leben.

Om de derde trend te ondervangen wordt door veel bedrijven de organisatie structuur ook gelijk aangepast wanneer er besloten wordt om Agile te  gaan werken.  Een aangepaste organisatie structuur bestaat uit zelfsturende teams, veel autonomie en daardoor hogere medewerkers betrokkenheid.  Uiteraard heeft deze aangepaste organisatiestructuur zijn succesverhalen zoals bij Buurtzorg en Spotify, maar er is ook gebleken dat dit niet voor ieder bedrijf is weggelegd. 

Sie erfordert jedoch ein radikal anderes Verhalten von Management und Mitarbeitern, was die Frage aufwirft, ob dieselben Personen, die im hierarchischen System arbeiteten, plötzlich auch in einem sich selbst verwaltenden System gut beschäftigt waren. Die Unternehmen und Arbeitnehmer, die erfolgreich waren, gehören derzeit zu den Ausnahmen. Es ist keineswegs notwendig, die Organisationsstruktur gleichzeitig zu verändern, um agil arbeiten zu können, es hilft sogar, den Wandel besser zu steuern, indem andere Facetten nicht oder zumindest nicht alle gleichzeitig verändert werden. Dadurch sind die Mitarbeiter in der Lage, an Teilen der Organisation festzuhalten, was ihre Bereitschaft zur Veränderung erhöht.

Vielleicht in der Zukunft, wenn die vollständige Umsetzung durch KI und/oder Roboter erfolgt und wir als Menschen hauptsächlich damit beschäftigt sind, Probleme zu lösen, bei der Entwicklung neuer Produkte kreativ zu sein und nach Antworten zu suchen, bei denen KI und Roboter uns nicht helfen können. Möglicherweise könnte dann die Einführung von Agile innerhalb einer ganzen Organisation ein guter Schritt sein. Wenn Sie dann die Organisationsstruktur ändern, was zu einem höheren Mitarbeiterengagement führt, dann ist das großartig. Es wird jedoch nicht erwartet, dass dies in naher Zukunft der richtige Schritt für alle ist.

8 tips wensen en ontwikkelingen

Die oben genannten Tipps sind nicht unabhängig voneinander, auch wenn es möglich ist, mit einigen von ihnen zu beginnen. Sie können zum Beispiel Tipp 1 und 2 kombinieren, indem Sie einen Jahresplan nach der OGSM-Methodik erstellen. Auf diese Weise können Sie die anderen Punkte aus diesem Jahresplan aufgreifen, um Ihre Organisation besser auf die sich ständig verändernde Welt einzustellen. Dies ermöglicht es Ihnen, auf die Bedürfnisse Ihrer Interessengruppen einzugehen und so mehr Wert für sie zu schaffen. Es ist wichtig zu bestimmen, wo Sie selbst einen Mehrwert liefern möchten und wo Sie mit anderen zusammenarbeiten möchten. In der sich immer schneller verändernden Welt wird es immer schwieriger, weiterhin alles selbst zu tun (siehe Punkt 4). Wenn Sie in diesem Bereich Ideen oder Ratschläge austauschen möchten, wenden Sie sich bitte an Sander van der Laan.

Möchten Sie mehr wissen?

Wij horen graag wat u van dit artikel vond. Wilt u meer weten over dit onderwerp of heeft u nog vragen na het lezen van dit artikel? Neem contact op met Supply Value via 088 0555 999 of info@supplyvalue.nl