Asset utilization im Transportsektor

Was kann ein optimaler Vermögenswert Nutzung Strategie für Ihr Unternehmen? Und was bedeutet Vermögenswert? Nutzung insbesondere für den Verkehrssektor?  Der Transportsektor steht vor vielen Herausforderungen, Nachhaltigkeit ist eines der immer wichtiger werdenden Themen. Darüber hinaus sind Kosteneinsparungen für viele Unternehmen eine Speerspitze. Sowohl Nachhaltigkeit als auch Kosteneinsparungen können durch effizienteres Arbeiten erreicht werden, da schätzungsweise 40 bis 601 TP1T im Transportsektor leergefahren werden. Effizienz wird erreicht, indem das vorhandene Vermögen möglichst optimal genutzt wird, ein wichtiger Indikator ist hier Asset Nutzung. In diesem Einblick werden Sie in Assets einbezogen Nutzung und es wird deutlich, was diese Kennzahl konkret für den Verkehrssektor bedeuten kann. 

Asset-Auslastung als KPI

Anlage Nutzung ist eine finanzielle und operative Kennzahl, die eng miteinander verbunden ist. Zuallererst Vermögenswert Nutzung, auch bekannt als Asset Turnover, verwendet in der Finanzwelt om ausdrücken, wie viel Umsatz für jedes Asset generiert wird (actichva) Dass besitzt ein Unternehmen. Hiermitund das Einkommen eines bestimmten Zeitraums (normalerweise 1 Jahr) geteilt durch das durchschnittliche Vermögen von das gleiche Zeitraum. Ein Transportunternehmen besitzt beispielsweise vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019 mehrere Lkw mit einem durchschnittlichen Gesamtbuchwert von 800.000 USD. Darüber hinaus besaß die Gesellschaft in diesem Jahr Geschäftsräume mit einem durchschnittlichen Buchwert von 200.000 €. Die Durchschnitt BuchenWert von das Geschenk Vermögenswerte in das relevante Jahr belaufen sich auf 1.000.000 €. Die Einnahmen des Transportunternehmens ichIm Jahr 2019 waren es insgesamt 1.500.000 €, die Vermögensumschlagsquote beträgt dann: 1.500.000 €/€1.000.000 = 1,5. Eine Vermögensumschlagsquote von 1,5 bedeutet, dass für jeden Dollar an Vermögenswerten 1,5 Euro verdient werden. Für Logistikdienstleistungen sehen wir, dass die Umschlagshäufigkeit oft bei 1,2 liegt, während sie beim Bahnverkehr mit einer Umschlagshäufigkeit sogar noch niedriger ist ab 0,35 (CSIMarkt, 2021). Vor allem die Umschlagshäufigkeit des Bahnverkehrs ist gering, was aber damit zu erklären ist, dass es gut läuft für einen kapitalintensiven Sektor. Dies bringt uns zur operativen Anwendung von Asset Nutzung denn durch die effiziente Nutzung der Vermögenswerte wird weniger Kapital benötigt, wodurch der finanzielle Vermögenswert Nutzung Ratio steigt, was zu einer höheren Profitabilität führt.

Abbildung 1 Beispielhafte Darstellung des Vermögensumsatzes

Asset-Auslastung messbar machen

Die betriebliche Anwendung von Vermögenswerten Nutzung misst das Ausmaß, in dem ein Vermögenswert im Verhältnis zum theoretisch erreichbaren Maximum genutzt wird. Ein LKW ist beispielsweise theoretisch 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar verfügbar für Fahrten Woche und 365 Tage im Jahr. Die maximale Kapazität wird jedoch aus verschiedenen Gründen nie vollständig erreicht. Abbildung 1 zeigt, welche Faktoren das Nichterreichen der Maximalkapazität und damit das Nichterreichen der Maximalkapazität beeinflussen Anlage Nutzung. Zunächst wird links die gesamte verfügbare Zeit angezeigt, dh 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Dieses volle Potenzial wird jedoch nie voll ausgeschöpft, da ein Asset nie voll funktionsfähig ist. Der Grund dafür ist, dass eine Organisation fast nie das ganze Jahr über in Betrieb ist, weil es freie Tage wie Weihnachten und Neujahr gibt. Übrig bleibt die Zeit, die für betriebliche Tätigkeiten zur Verfügung steht, die durch geplante Stillstandzeiten, zum Beispiel bei vorbeugender Wartung oder Pausen der Mitarbeiter, nie voll ausgeschöpft wird. Die für den Transport verbleibende Zeit wird dann durch ungeplante Stillstände infolge von Störungen, die eine Instandsetzung erfordern, nie vollständig ausgeschöpft. Außerdem wird die maximale Leistung oft nicht vollständig erreicht, weil Leistungseinbußen durch Verzögerungen auftreten oder weil zSchließlich treten bei jedem Prozess Qualitätsverluste auf. Unfälle, falsches oder unvollständiges Be- und Entladen oder andere unvorhergesehene Umstände können beispielsweise zu einer geringeren Kundenzufriedenheit führen. 

Visuelle Darstellung Operationalisierung von Asset Utilization

Abbildung 2: Operationalisierung der Asset-Auslastung

Erstellung einer effektiven Asset-Usage-Strategie

Anlage Nutzung bietet die Möglichkeit, einen kritischen Blick zu werfen zur Verwendung der Vermögenswerte innerhalb einer Organisation. In Abbildung 2 Es wurde deutlich, was die Asset-Auslastung für den Transportsektor bedeuten kann und welche Knöpfe für eine höhere Effizienz und damit mehr Rentabilität gedreht werden können. Auf Basis der verschiedenen Faktoren kann eine Asset-Usage-Strategie erstellt werden. Anhand von drei Themen, nämlich der Optimierung der Fahrten, die Optimierung der Wartung und investieren Zur Sicherheit. 

  1. Optimierung der Fahrten. Die Optimierung der Fahrten stellt sicher, dass die verfügbaren Zeit so was effizient möglich kann verwendet werden. Um beispielsweise die Fahrten zu optimieren, kann ein Planungssystem eingesetzt werden, das Faktoren wie Be- und Entladezeiten, Mitarbeiterpausen, die Gesamtnutzlast berücksichtigt und Minimierung von Leerfahrten. Neben Kosteneinsparungen sorgt die Optimierung auch für Nachhaltigkeit. Durch effizienteres Arbeiten, Das gleiche Ziel kann mit weniger Ressourcen erreicht werden, wodurch die Umwelt weniger belastet wird.  
  2. Optimierung der Wartung. Bei der Optimierung der ForschungWichtig ist, dass die Wartung so präventiv wie möglich und so wenig korrigierend wie möglich erfolgt. Predictive Maintenance bietet eine Lösung, um die Wartung möglichst präventiv durchzuführen. Angebotswert hat vor kurzem a weißes Papier geschrieben mit einem Acht-Schritte-Plan zur Implementierung von Predictive Maintenance. Indem die Wartung so gut wie möglich vorhergesagt wird, verringert sich der Prozentsatz ungeplanter Ausfallzeiten, was die Anlagenauslastung erhöht. Durch die Optimierung der Instandhaltung wird zudem ein nachhaltiger Umgang mit den Assets sichergestellt. Durch die rechtzeitige Wartung von Vermögenswerten wird die Lebensdauer verlängert, was zu Kosteneinsparungen führt.  
  3. In Sicherheit investieren. Im Transportbereich ereignen sich regelmäßig Unfälle mit erheblichen Folgen für die Anlage Nutzung. Im Jahr 2019 waren täglich 17 Lkw in einen Unfall verwickelt oder hatten eine Panne, wodurch die Warenauslieferung nicht erfolgen kann bzw verspätet (STIMVA, 2019). Um dies zu verhindern, ist es wichtig, dass die Mitarbeiter ausgeruht hinter dem Steuer sitzen und die richtigen Kenntnisse zum Führen eines Fahrzeugs. Dazu tragen auch gut erhaltene Vermögenswerte bei zu einer sicheren Arbeitsumgebung, die Unfälle verhindert. Die Investition in Sicherheit führt einerseits zu zufriedeneren Kunden, weil die Ware termingerecht geliefert wird, andererseits lassen sich Kosteneinsparungen durchWelcher die Zahl der Unfälle ist reduziert.  

Diese Insight macht deutlich, was die Asset-Nutzung für die transportssektor und die Möglichkeiten, die es gibt, effizienter Nutzen Sie die Vermögenswerte, die zu Kosteneinsparungen führen. Hast du welche?ichSie haben noch Fragen zu dieser Erkenntnis? Oder möchten Sie wissen, was die Asset-Auslastung für Ihr Unternehmen bedeuten kann? Bitte wenden Sie sich an einen unserer Fachberater. 

Herunterladen

Klicken Sie hier um den vollständigen Einblick in die Asset-Nutzung im Transportsektor herunterzuladen.

Möchten Sie mehr wissen?

Wir würden gerne wissen, was Sie von diesem Artikel halten. Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren oder haben Sie nach der Lektüre dieses Artikels noch Fragen? Bitte kontaktieren Sie Supply Value unter 088 0555 999 oder info@supplyvalue.nl.