Sortimentsverwaltung

Die Verwaltung des Sortiments liegt grundsätzlich im Verantwortungsbereich der kaufmännischen Funktionen einer Organisation. Sie bestimmen, welche Artikel sie hinzufügen und welche sie bereinigen wollen. Bei der Vorbereitung und Durchführung des Prozesses gibt es jedoch viele Berührungspunkte mit der Supply Chain und den Einkaufsfunktionen. Wir sind der Überzeugung, dass gerade das Zusammenwirken all dieser Funktionen das Management des Sortiments erfolgreich macht.

Wir können helfen, diese Prozesse zu optimieren und die entsprechende Zusammenarbeit zwischen Funktionen zu ergänzen.

Warum Optimierung Ihres Sortimentsmanagements?

Hier einige Beispiele aus dem Bereichsmanagement, bei denen die Zusammenarbeit mit der Supply Chain-Abteilung wichtig ist:

  • Sortimentsmutationsprozess: Bei der Eingabe neuer Artikel ist es wichtig, dass diese rechtzeitig auf dem Markt sind und in ausreichender Anzahl vorhanden sind, um die Erwartungen Ihrer Kunden zu erfüllen. Im Falle eines Abflusses alter Artikel ist es wichtig, dass der Restbestand begrenzt ist und Sie nicht zu früh ohne Bestand sind. Eine optimale Gestaltung dieser Prozesse ist nur möglich, wenn verschiedene Disziplinen zusammenarbeiten. Wir haben das Wissen und die Expertise, um dies zu unterstützen.
  • Produktlebenszyklus-Management: Bei der optimalen Verwaltung Ihres Sortiments werden Artikel ersetzt, bevor die Nachfrage stagniert. Aber wissen die kaufmännischen Funktionen dies rechtzeitig? Häufig sind die verfügbaren Informationen über den Verkauf an Ihre Kunden in den Funktionen der Lieferkette angemessener. Wir können Ihnen helfen, diesen Prozess zu optimieren.
  • Reduzierung des veralteten Bestandes: Als Erbe eines noch nicht optimal funktionierenden Sortimentsmanagements aus der Vergangenheit können Sie mit hohen Beständen an Artikeln konfrontiert werden, die nicht mehr regelmäßig nachgefragt werden. Um für diesen Bestand eine Lösung zu finden, bei der die Kosten begrenzt bleiben, ist ein gezielter Ansatz erforderlich. Gerne beraten wir Sie auch hierzu.

Unser Ansatz

In unserem Ansatz unterscheiden wir die folgenden Schritte:

  • Analyse: Dabei untersuchen wir, wie Ihr Sortimentsmanagement jetzt aufgebaut ist, wo Sie jetzt mit Einschränkungen konfrontiert sind, wie hoch die Kosten sind und wie die gewünschte Situation ist.
  • Ansatzplan: In einem detaillierten Plan geben wir an, wie das Sortimentsmanagement geändert werden kann und wer einbezogen werden sollte, um das optimale Ergebnis zu erzielen.
  • Umsetzung: Durch einen Konsens über den Aktionsplan helfen wir bei der Umsetzung.
  • Bewertung: Es ist unsere Mission, Ihnen einen Mehrwert zu bieten. Nach der Implementierung prüfen wir mit Ihnen, ob das Ergebnis der gemeinsamen Anstrengungen die zuvor vereinbarten Erwartungen erfüllt.

Sind Sie interessiert oder möchten Sie mehr über Supply Value erfahren? Dann zögern Sie nicht, dies zu tun Kontakt mit uns auf.